Offroad-Culture-Consulting

„bringing people, culture & results together.“

Willst du Dein Unternehmen offroad-fähig machen,
fit für die Zukunft?

Dann bist Du bei mir, Winfried, mit meinem Unternehmen Ruebesam Consulting GmbH und meinem Ansatz des OFFROAD-CULTURE-CONSULTING richtig!

Seit über 20 Jahren arbeite ich in Unternehmen der Getränkebranche (Tchibo, Jack Daniels, Fritz Kola). Dort habe ich in den letzten 12 Jahren als CEO/COO/CFO folgende Überzeugung gewonnen:

Mit einer Unternehmenskultur, Strategie und Organisation, die nur auf Landstraße und Autobahn fährt, wirst Du als Leader weder heute noch morgen, neue, noch unbekannten Ziele, erreichen. 

Kommerziell nachhaltiges Wachstum bleibt auf den „alten bekannten Straßen“ ein Traum.

Ich weiß, wie nachhaltiges Wachstum erreichbar ist!
MEHR
Als Sparringspartner auf Augenhöhe, Impulsgeber und Inspirator begleite ich Dich als Unternehmerin/Unternehmer, gerne auch im Tandem mit Deinem Geschäftsführungsteam, dabei, Dein Unternehmen geländetauglich für morgen, die nächste Herausforderung oder für die nächste Generation zu machen, und das Ganze kommerziell nachhaltig – versprochen!
Ich helfe Dir, neue, abseits gelegene Wege zu finden und diese zu erschließen, indem wir – die Unternehmensziele immer im Blick – die Unternehmenskultur mit der Strategie und der Organisationsstruktur eng verzahnen.

Passen wir zusammen?
Du willst ausgetretene Pfade verlassen?
Dann frage Dich ehrlich:
– bist Du bereit für Veränderungen?
– bist Du bereit, Deine Komfortzone zu verlassen?
– bist Du bereit, in Dich und Dein Unternehmen zu investieren?

Wenn „JA“, dann bist du „offroad-fähig“ – lass uns den Geländegang einlegen. Dafür komme ich sehr gerne an Deine Seite.

„bringing people, culture & results together.”

Dafür stehe ich jeden Morgen auf, nicht für weniger.

Winfried
„offroad“:
abseits befestigter Straßen
querfeldein
für unwegsames Gelände geeignet

culture first – strategy second

Viele Entscheider fangen mit dem Blick auf die Unternehmensstrategie und dem sich daraus ergebenden Ergebnis an – irgendwann befasst man sich dann auch mal mit der Unternehmenskultur. Ich stelle die Dinge gerne auf den Kopf und schaue mir zuerst die Unternehmenskultur an.
Culture eats strategy for breakfast*
*Peter.F.Drucker

Warum culture first?
Ich bin überzeugt, dass Unternehmensführungen, die auch für nachfolgende Generationen erfolgreich und nachhaltig denken, sich zunächst mit ihrer Unternehmenskultur auseinandersetzen müssen. Erst dann folgt eine Strategie, die sich mit dieser Unternehmenskultur nahtlos verzahnt.

Wenn Unternehmenskultur und Strategie im Einklang sind und die Organisationsstruktur danach ausgerichtet ist, wird in Deinem Unternehmen ein Klima entstehen, welches einen wertschätzenden und werttreibenden Umgang fördert, bei dem jeder weiß, in welche Richtung es geht und was ihre oder seine Aufgabe ist.

Einen allerersten Check zu Deiner Unternehmenskultur gibt es hier.

 1. Frage fünf Mitarbeitende unabhängig voneinander, wofür Dein Unternehmen steht.

Du bekommst drei bis sechs verschiedene Antworten?
Es gibt was zu tun!

2. Verlierst Du immer wieder Mitarbeiter und verstehst nicht genau, warum?

Du ahnst es? Es liegt nicht am Gehalt, obwohl Dir das rückgemeldet wird?
Meine These: Deine Mitarbeitenden sind nicht eng genug mit Deinem Unternehmen verzahnt, weil es ihnen schwerfällt, sich mit dem Unternehmen zu identifizieren.
Es gibt was zu tun!

3. Hast du eine gelebte Feedback- und Feedforward-Kultur?

Geben Deine Mitarbeitenden regelmäßig Rückmeldung (untereinander und in alle Richtungen der Hierarchie)? Wird Feedback als Bereicherung empfunden? Werden auch unangenehme Themen adressiert? Ist die Antwort „NEIN“?
Es gibt was zu tun!

Handlungsbedarf?  
Ich kann helfen – Zeit für den Offroad-Gang!

Menschen, mit denen ich zusammen arbeiten durfte, sagen Folgendes über mich:

„the genuine care for “your people” is outstanding.”

„Great role model for leadership

„Erfolgreich durch jeden Sturm navigiert

„Immer wieder sehr inspirierend“

Mr. Value & Culture

Produktivität und Motivation at its best

Leading by respect not by authority

Grossartige Diskussionen

Margen Dompteur

„Giving direction instead of orders“

„Zugängliche und offene Art“

„Sensationelle Reflektion-Talks“

„Immer auf Augenhöhe“

„Giving a vision not targets“

„Ist klar und direkt“

Auch bei schwierigsten Themen mit angenehmer Diskussionskultur

Ist meist nicht mit der ersten Antwort zufrieden

Super Coach

value comes from values

Neben „people & culture“ habe ich im Laufe meiner Karriere ein weiteres großes Themenfeld immer wieder mit Begeisterung bearbeitet:

Mehr-Wert schaffen durch eine klare Preisstrategie.

Verkaufen über den Preis können alle. Und die meisten tun genau das. Sie fördern den Verkauf durch Preisnachlässe und fördern so ein Wachstum, das nicht nachhaltig ist. Der erste „Einfach so“-Rabatt ist wie der erste Schuss Heroin eines Junkies. Man braucht danach immer mehr davon. Erst wenn die Profitabilität gering, null, oder negativ ist, wachen viele Entscheider (zu spät) auf.

Gerne stelle ich Dir das Thema im Rahmen einer inspirational speach vor.

Thema: „What most FMCG Companies and Junkies have in common.“

Du hast Lust, mehr über meinen Ansatz zu „Pricing und Profitabilität“ zu hören?
Dann schalte einfach einen Gang hoch. 
Hole Dir mehr Input

Du willst mit Deinem Unternehmen mehr Wert generieren? Zeithorizont länger als das nächste Quartal? Nachhaltig?

Gerne schaue ich mir mit Dir Euer „Mehr-Wert-System“ an – habt Ihr die Werte Eures Produktes vollständig erfasst, kommuniziert und im Preis abgebildet?
Verkaufsförderung über Preisnachlässe bringt oftmals kurzfristige Mehrabsätze aber  kein nachhaltiges Wachstum.
Genau das ist es aber, was es braucht, um langfristig, gesund zu wachsen: kommerzielle Nachhaltigkeit.

Es klingt so einfach: Der Preis steigt mit „mehr Wert“

Diesen Mehr-Wert zu identifizieren, zu kommunizieren und im Preis abzubilden, das ist oftmals ein Systemwechsel. Diese Wechsel sind anstrengend, fordernd für Entscheider und Belegschaft.
Da sind wir wieder in der Offroad-Welt – bei der Bereitschaft für Veränderung, für Lernen, für „an sich arbeiten“, und sich auch mal die Hände schmutzig zu machen. Nur wer in seine Offroad-Fähigkeit investiert, wird langfristig Erfolg haben. Es bedarf spezieller Kenntnisse, Fähigkeiten und auch einer „geländegängigen“ Haltung, um diese Dinge anzupacken, den Systemwechsel zu vollziehen.

 

Lust auf Mehr-Wert? Lust auf ein profitableres Unternehmen?
Dann schalte den Allradgang dazu.

Ich freue mich schon jetzt auf die spannende Diskussion im Anschluss.

Winfried Ruebesam | Das bringe ich mit

Ihr wollt mehr über meine beruflichen Stationen und Learnings erfahren?
Dann geht es hier zu
Winfrieds Story

Working together

Viele verschiedene Wege führen zum Ziel!
Hier bekommst Du eine Idee, was OFFROAD-CULTURE-CONSULTING für Dich bedeuten kann und wie sich eine Zusammenarbeit mit mir Deinen Zielen näher bringt.

Lust auf Unternehmenskultur, Strategie und Mehr-Wert?
Dann schalte jetzt den Allradgang dazu!

Beratung

Coaching

„Just in time“-Coaching

Training

Fachvorträge

inspirational speaker

Netzwerk

OFFROAD-CULTURE-CONSULTING

„bringing people, culture & results together.”

Kontakt

Telefon

0172 432 19 23

E-Mail

winfried@ruebesam-consulting.com

Adresse

Heilholtkamp 39 / 22297 Hamburg

Hinweise zur Datenverarbeitung:

15 + 1 =

Ruebesam Consulting GmbH

© 2024 Copyright Winfried Ruebesam